Aktuelles

Hessischer Verlagspreis 2022 am 21. Juli 2022 feierlich überreicht

Staatssekretärin Ayse Asar überreichte am 21.07.2022 im Wiesbadner Literaturhaus Villa Clementine in feierlichem Rahmen den Hessischen Verlagspreis.
Erstellt am 22.07.2022


Der mit 15.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an die Henrich Editionen. Den Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro bekommt die Edition Faust. „Es werden heute zwei sehr verdiente Preisträger geehrt. Beides Verlage, die einen Bezug zur Stadt Frankfurt haben: zum einen der Hauptpreisträger Henrich Editionen mit ambitionierten Veröffentlichungen vornehmlich zu Frankfurter und regionalen Themen, den ich für seine konsequente Hinwendung an eine grafisch und haptisch aufwendige Ausstattung sehr bewundere – man merkt hier die drucktechnische Kompetenz, die in der familiären Vorgeschichte dieses Hauses liegt. Und da ist zum anderen die Edition Faust, die den Sonderpreis für ihre Graphic-Novel-Sparte erhält. Was mich an der Edition Faust zusätzlich beeindruckt, ist das Denken im größeren gesellschaftlichen Zusammenhang, wie es sich beispielsweise in der damit verbundenen Webseite Faust-Kultur oder der Reihe Textland mit Stimmen der Gegenwartsliteratur zeigt.“, so Dr. Sabine Manke, Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Laudationen hielten der Frankfurter Literaturhausleiter Hauke Hückstädt und der Schriftsteller und Journalist Harry Oberländer.

Der Hessische Verlagspreis wird seit 2018 gemeinsam vom Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. und dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben. Er ist Teil einer Initiative zur Verlagsförderung des Landes Hessen und des Landesverbandes und verfolgt das Ziel, die kulturelle Vielfalt der Verlage in Hessen zu würdigen, sie zu unterstützen und zu erhalten. Außerdem sollen mit ihm die Verbreitung und der Vertrieb von Büchern gefördert und die komplexe und herausfordernde Verlagsarbeit in einer anspruchsvollen Phase sämtlicher Digitalisierungsaktivitäten in den Mittelpunkt gestellt werden.


30.11.2022

erLESEN! Literaturtage im Saarland vom 5. bis 17. Mai 2023

Die sechste Ausgabe des Literaturfestivals startet sogleich mit einem Paukenschlag

29.09.2022

LITERATUR IN HESSEN

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse

30.08.2022

Viele Stimmen, ein Land!

Verlage aus Rheinland-Pfalz auf der Frankfurter Buchmesse: Über 60 Events auf der Aktionsfläche "Podium Rheinland-Pfalz" 2022