Aktuelles

Hessischer Verlagspreis 2021

Hauptpreis geht an die Frankfurter Verlagsanstalt. Der Furore Verlag in Kassel wird mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Eine Initiative zur Verlagsförderung des Landes Hessen und unseres Landesverbandes.
Erstellt am 28.05.2021


Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat am 28.05.2021 die Juryentscheidung für den Hessischen Verlagspreis bekanntgegeben: Der mit 15.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an die Frankfurter Verlagsanstalt. Den Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro bekommt der Furore Verlag. Der Hessische Verlagspreis wird seit 2018 gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. vergeben.

„Die diesjährigen Preisträger des Hessischen Verlagspreises zeigen eindrucksvoll die große Bandbreite und hohe Qualität des verlegerischen Arbeitens in Hessen“ so Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn. „Das literarische Programm der Frankfurter Verlagsanstalt schenkt mit beeindruckender Konsequenz junger Literatur wie etablierten Stimmen das Vertrauen. Weltweit einzigartig und damit zurecht ausgezeichnet ist der auf Musiknoten von Komponistinnen spezialisierte Furore Verlag aus Kassel.

Barbara Jost, Vorsitzende des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins, ergänzt: „Es freut mich besonders, dass Corona den Hessischen Verlagspreis nicht ausbremsen konnte, stellt er doch die Leistungen der Verlage in den Fokus der Öffentlichkeit. So hat in diesem Jahr die Jury wieder ausgezeichnete Arbeit geleistet und zwei sehr interessante hessische Unternehmen ausgewählt.

Der Verlagspreis ist Teil einer Initiative zur Verlagsförderung des Landes Hessen und des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. Er verfolgt das Ziel, die kulturelle Vielfalt der Verlage in Hessen zu würdigen, sie zu unterstützen und zu erhalten. Außerdem sollen mit ihm die Verbreitung und der Vertrieb von Büchern gefördert und die komplexe und herausfordernde Verlagsarbeit in einer anspruchsvollen Phase sämtlicher Digitalisierungsaktivitäten in den Mittelpunkt gestellt werden.

Lesen Sie auch die vollständige Presseinformation des Ministeriums zur Auszeichnung 2021.

 

 

 


16.06.2021

Frankfurter Buchmesse für rheinland-pfälzische Verlage: Erste Veranstaltung auf dem „Podium Rheinland-Pfalz“ kostenlos!

Gemeinschaftspräsentation rheinland-pfälzischer Verlage auf der Frankfurter Buchmesse 2021! Anmeldeschluss 15. Juli 2021

28.05.2021

Hessischer Verlagspreis 2021

Hauptpreis geht an die Frankfurter Verlagsanstalt. Der Furore Verlag in Kassel wird mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Eine Initiative zur Verlagsförderung des Landes Hessen und unseres Landesverbandes.

27.05.2021

62. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Drei Landessiegerinnen gekürt. Beste Beteiligungswerte im bundesweiten Ranking für Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland!