Aktuelles

Hessische Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

Auftritt der hessischen Verlage in Halle 3.1 B91 mit filmischen Interviews der Verleger*innen des Gemeinschaftsstandes und analoger Veranstaltung im Rahmen des Bookfest City in der Frankfurter Innenstadt
Erstellt am 11.10.2021


Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und des Hessischen Literaturrats. Es zeigt, was es in der hessischen Verlagslandschaft alles zu entdecken gibt. Dies gelingt mit einer Broschüre und eigens dafür produzierten Verlagsvideos, die am Stand gezeigt werden. Darin stellen Verleger*innen aus Hessen ihre Verlagsprogramme vor und beantworten die mit einem Augenzwinkern gestellten Fragen wie „Mögen Sie lieber Lesezeichen oder Eselsohren?“ oder „Wie viele ungelesene Bücher haben Sie zu Hause?“

Darüber hinaus wird es erneut eine Veranstaltung im Rahmen des Bookfest City geben, bei der selbstverständlich die hessische Literatur im Mittelpunkt steht. Seien Sie am 24. Oktober um 11 Uhr in der Buchhandlung Weltenleser dabei, wenn die Autor*innen Tanja Paar, Martin Piekar, Felix Römer und Lina Thiede sowie Verleger*innen Sabine Kemna (Furore Verlag) und Joachim Unseld (Frankfurter Verlagsanstalt) ihre Bücher präsentieren.


13.10.2021

Nachruf Dr. Ulrike Henschel

Der Landesverband trauert um ein Vorstandsmitglied.

12.10.2021

Rheinland-pfälzische Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

Rund 50 Veranstaltungen an fünf Messetagen: Lesungen, Buchvorstellungen, Diskussionen, Autorengespräche

11.10.2021

Hessische Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

Auftritt der hessischen Verlage in Halle 3.1 B91 mit filmischen Interviews der Verleger*innen des Gemeinschaftsstandes und analoger Veranstaltung im Rahmen des Bookfest City in der Frankfurter Innenstadt