Aktuelles

erLESEN! Literaturtage im Saarland vom 5. bis 17. Mai 2023

Die sechste Ausgabe des Literaturfestivals startet sogleich mit einem Paukenschlag
Erstellt am 30.11.2022


Am 5. Mai eröffnet die preisgekrönte Journalistin und Bestsellerautorin Christine Westermann das Lesefestival in Saarlouis. Am 6. und 7. Mai findet zum zweiten Mal der Saarbrücker Büchersalon statt

Christine Westermann genießt mit ihren Buchempfehlungen großes Vertrauen bei einem breiten Publikum. Bücher sind aus ihrem heutigen Leben nicht wegzudenken, sie sind für sie Fenster in ein fremdes Leben. Dabei war ihr Weg zu den Büchern kein selbstverständlicher, eher ein Hindernislauf. Elegant, ehrlich und mit wunderbarer Selbstironie erzählt Christine Westermann, wie sie zu den Büchern (und Thomas Mann) fand – und begibt sich dabei auf eine fesselnde Zeitreise in ihre eigene, von Brüchen gezeichnete Familiengeschichte.

Die Autorin und Journalistin ist mit ihren Buchempfehlungen im Stern, ihren Sendungen im Hörfunk (Buchtipps im WDR) und als Kolumnistin des Buchjournals eine der bekanntesten Buchkritikerinnen. Für ihre gemeinsam mit Götz Alsmann moderierte TV-Sendung »Zimmer frei« erhielt sie u.a. den Adolf-Grimme-Preis.

Ein besonderes Highlight: Zum zweiten Mal findet im Rahmen des Literaturfestivals erLESEN! der „Saarbrücker Büchersalon“ statt. In Saarbrücken präsentieren sich an zwei Tagen unabhängige Verlage aus Deutschland, Luxemburg und Frankreich und stellen Literaturinteressierten ihr aktuelles Verlagsangebot vor. Die Messe bietet dem Publikum zudem Gelegenheit, nicht nur die Bücher, sondern auch die Verlagsmenschen kennenzulernen.

Das komplette Programm wird im ersten Quartal 2023 veröffentlicht.

erLESEN! entstand 2018 und lockte bereits 2019 über 3.500 Besucher*innen in 40 Lesungen, Events, Diskussionen, Poetry Slams und andere attraktive Formate. Während die Veranstaltungsreihe 2020 coronabedingt abgesagt werden musste, plante das Orga-Team die Neuauflage des Literaturfestivals 2021 unter Pandemie-Bedingungen und bot zahlreiche Lesungen hybrid an. 2022 servierte erLESEN! dem Publikum bereits im März eine literarische Vorspeise mit Bernhard Schlink, bevor das Festival im Mai richtig auftischte und sowohl analoge als auch gestreamte Veranstaltungen anbot. Die Veranstalter*innen von erLESEN sind saarländische Buchhandlungen und Verlage gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Gesponsert wird das Festival vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, der Gemeinde Illingen, der Stadt Saarlouis und der Agentur zeit:raum. Medienpartner ist SR2 Kulturradio. Das Organisationsteam bedankt sich schon jetzt herzlich bei allen Sponsoren und Kooperationspartnern für die Unterstützung!

Bildmaterial zur Verwendung finden Sie auf der Website von erLESEN: https://erlesen-saarland.de/ueber-uns/.


08.02.2023

Regionale Innenstädte - Eine Diskussion zur Zukunft der Innenstadt

Wie kann man die Regionalität stärken? Wer setzt positive Impulse? Alles rund um Ideenentwicklung zur Belebung der Innenstadt für Buchhandlung und Verlage.

06.01.2023

Ausschreibung: Hessischer Verlagspreis 2023

Dotierung auf 27.000 Euro angehoben – Bewerbungen können bis zum 31. März 2023 eingereicht werden.

30.11.2022

erLESEN! Literaturtage im Saarland vom 5. bis 17. Mai 2023

Die sechste Ausgabe des Literaturfestivals startet sogleich mit einem Paukenschlag