Aktuelles

erLESEN! Literaturtage im Saarland vom 5. bis 15. Mai 2022

Es ist angerichtet: Am 22. März wird die „Vorspeise“ serviert!
Erstellt am 13.12.2021


Bereits sechs Wochen vor dem offiziellen Beginn des Literaturfestivals gibt es für Literaturinteressierte einen besonderen Leckerbissen:

Bernhard Schlink liest aus „Die Enkelin“
Moderation: Tilla Fuchs (SR)
Wann: Dienstag, 22. März 2022, 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
Wo: Illipse, Illingen, Burgweg 4, 66557 Illingen
Eintritt: EUR 15

Bernhard Schlink erzählt in seinem aktuellen Roman von Birgit, die zu Kaspar in den Westen geflohen ist − für die Liebe und die Freiheit. Erst nach ihrem Tod entdeckt er, welchen Preis sie dafür bezahlt hat. Er spürt ihrem Geheimnis nach, begegnet im Osten den Menschen, die für sie zählten, erlebt ihre Bedrückung und ihren Eigensinn. Seine Suche führt ihn zu einer völkischen Gemeinschaft auf dem Land − und zu einem jungen Mädchen, das in ihm den Großvater und in dem er die Enkelin sieht. Ihre Welten könnten nicht fremder sein. …

Der Autor, Jahrgang 1944, war Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität in Berlin. Er hat mehrere Romane veröffentlicht, darunter den internationalen Bestseller „Der Vorleser“.

Auf die weitere Menüfolge, die vom 5. bis 15. Mai aufgetischt wird, dürfen die Leser*innen gespannt sein. Ins Festivalprogramm eingeladen werden Autor*innen, die überregional bekannt sind oder selbst einen direkten Bezug zum Saarland haben. Das Programm wird im ersten Quartal 2022 veröffentlicht.

Das Festival lebt von seinen Kooperationen: Für die Lesung mit Bernhard Schlink sind als Partner mit dabei das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, SR2 Kulturradio, die Gemeinde Illingen mit der Illipse und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels − Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V.

erLESEN! entstand 2018 und lockte bereits 2019 über 3.500 Besucher*innen in 40 Lesungen, Events, Diskussionen, Poetry Slams und andere attraktive Formate. Während die Veranstaltungsreihe 2020 coronabedingt abgesagt werden musste, plante das Orga-Team die Neuauflage des Literaturfestivals 2021 unter Pandemie-Bedingungen. So war es möglich, die Veranstaltungen hybrid, digital und sogar outdoor stattfinden zu lassen. Die Veranstalter*innen von erLESEN sind saarländische Buchhandlungen und Verlage gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.


17.01.2022

Buch, Identitäten und die Freiheit der Sprache. Zur Politik von Verlagen in Zeiten aufgeheizter Debatten

Herzliche Einladung zum XVII. Mainzer Kolloquium am 28. Januar von 09:00 bis 14:00 Uhr

11.01.2022

erLESEN!: Veranstaltungsmeldungen bis zum 28. Februar möglich

Alle saarländischen Buchhandlungen und Verlage sind herzlich eingeladen, bis zum 28. Februar 2022 Veranstaltungen für das Lesefestival zu melden.

11.01.2022

Ausschreibung: Hessischer Verlagspreis 2022

Bewerbungen können bis zum 31. März 2022 eingereicht werden.