Aktuelles

Bewerbung für die Anerkennungsprämie bis 15. Januar

Im Rahmen des Konjunkturprogramms NEUSTART KULTUR werden 1.030 Buchhandlungen ausgezeichnet.
Erstellt am 09.11.2021


Im Rahmen des Konjunkturprogramms NEUSTART KULTUR werden 1.030 Buchhandlungen ausgezeichnet, die trotz schwieriger Pandemiebedingungen in besonderer Weise die literarische Vielfalt in Form von Leseförderungen, lokalem Engagement oder digitalen Angeboten gefördert haben. Davon bekommen 900 eine Prämie von 8.000 Euro für besondere Leistungen, 100 Buchhandlungen mit herausragenden Leistungen werden mit 15.000 Euro ausgezeichnet und 30 Buchhandlungen werden für ihre Spitzenleistungen sogar mit 25.000 Euro prämiert.

Ob und in welcher Höhe eine Buchhandlung auszeichnungswürdig ist, wird anhand objektiver Kriterien nach einem Punktesystem ermittelt. Als maßgeblicher Betrachtungszeitraum gilt der 1. Juli 2019 bis zum 30. Juni 2021.

Bewerben können sich alle Buchhandlungen mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland und einem Jahresumsatz von weniger als 10 Millionen Euro in den Jahren 2019 und 2020. Mindestens 50 Prozent dieses Umsatzes muss aus den Buchverkäufen erzielt sein. Eine Mitgliedschaft im Börsenverein ist keine Voraussetzung für die Bewerbung. Es steht Ihnen frei, wie Sie die Prämie für Ihre Buchhandlung nutzen.

Einreichungsschluss ist der 15. Januar 2022. Ausgezahlt wird die Prämie ab dem 1. März 2022.

Detaillierte Informationen und das digitale Bewerbungsformular finden Sie auf der Website des Bundesverbands.


09.11.2021

Bewerbung für die Anerkennungsprämie bis 15. Januar

Im Rahmen des Konjunkturprogramms NEUSTART KULTUR werden 1.030 Buchhandlungen ausgezeichnet.

02.11.2021

Finale der Aktion „Mit Leselust auf Klassenfahrt“

Fünf Klassen aus Mainz, Wörth am Rhein, Mendig und Bad Marienberg erspielten insgesamt 2.500,- Euro für die Klassenkasse!

13.10.2021

Nachruf Dr. Ulrike Henschel

Der Landesverband trauert um ein Vorstandsmitglied.