Ansprechpartner

Der Landesverband fördert personell und finanziell vielfältige Aktivitäten von Mitgliedsfirmen und branchennahen Institutionen im Bereich der Leseförderung.

Die Kriterien

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Die wesentliche Beteiligung mehrerer Mitgliedsfirmen und ihre Nennung als Ausrichter von Veranstaltungen (z.B. aktive Mitarbeit im Orga-Team, eigene Veranstaltung im Rahmen eines Projekts, Büchertisch) ist Voraussetzung für eine Förderung durch den Landesverband. Einzelveranstaltungen einer einzigen Mitgliedsfirma werden nicht gefördert.
  • Die Veranstaltungen dienen der Leseförderung in der Region oder in anderer Weise den Interessen der Buchhandlungen und Verlage.
  • Die Veranstaltungen sind einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.
  • Von den Veranstaltern wird finanzielles Eigenengagement erwartet. Ein begründeter Antrag auf Bezuschussung kann beim Landesverband gestellt werden. Der Landesverband entscheidet, ob und in welcher Höhe ein Zuschuss gewährt wird.
  • Der Landesverband tritt als Sponsor mit seinem Logo in Erscheinung, er wird von den Veranstaltern über das Projekt informiert oder ist darin eingebunden und erhält ein Feedback nach Abschluss.

Geförderte Projekte (Auswahl)

  • erLESEN! – Literaturtage im Saarland
  • Junges Literaturhaus, Wiesbaden
  • Frankfurter LeseEule, Frankfurt/Main
  • Langer Tag der Bücher, Frankfurt/Main
  • Schaufenster Hessen
  • Marburger Lesefest, Marburg
  • Huch, ein Buch, Darmstadt
  • Friedrich-Boedecker-Kreis, Lesereise im Saarland
  • Leselust Rheinland-Pfalz (Goldene Leslie, Lesendes Klassenzimmer)
  • Verlagskarree Rheinland-Pfalz auf der Frankfurter Buchmesse
  • Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse
  • Saarländischer Gemeinschaftsstand auf der Leipziger Buchmesse
  • Kasselbuch, Kassel